Startseite

Das 37. Landesschultheatertreffen findet in diesem Jahr im Pfalztheater Kaiserslautern statt.  Sieben Schultheatergruppen aus ganz Rheinland-Pfalz sind ausgewählt,  das Festival zu bestreiten und die Stadt, ihre Theaterspielstätten und Plätze zu erobern. Sie zeigen ihre Darbietungen und sie zeigen  vor allem ihre Spielfreude, ihre Leidenschaft und ihr Engagement für das Theater im Zusammensein und im Austausch mit anderen Schülerinnen und Schülern.

Wir danken dem Pfalztheater Kaiserslautern für die Ausrichtung des Landesschultheatertreffens, für die umfassende Organisation und für die Aufnahme der Schultheatergruppen. Unser Dank gilt auch der Stadt Kaiserslautern sowie den Schulen der Stadt, die für die künstlerische und organisatorische Begleitung außerordentlich wichtig sind.  Zuletzt bekunden wir unseren Dank allen Beteiligten und Unterstützern, die am Gelingen des Festivals Anteil haben, sowie dem Ministerium für Bildung in Rheinland-Pfalz, das dieses jährlich stattfindende Landesschultheatertreffen finanziell und gedanklich unterstützt.

 

Die Idee des Festivals

Das Landesschultheatertreffen ist ein jährlich stattfindendes Theaterfestival, das immer an einem anderen Ort im Land stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler zeigen gegenseitig ihre Theaterproduktionen, besprechen diese und tauschen ihre Erfahrungen aus. Das Festival lebt von der Gemeinschaft, der Inspiration und dem Austausch der Ideen im Theaterspiel. Dabei profitieren die Theatergruppen besonders von dem kreativen Prozess der Auseinandersetzung mit ihrem Stück und mit den Stücken der anderen Gruppen. Workshops mit versierten Theaterkünstlern runden den Lern- und Arbeitsprozess ab.

Wer veranstaltet und fördert den Wettbewerb?
• Der Landesverband Theater in Schulen, LV.TS Rheinland Pfalz
• Förderer: Ministerium für Bildung; Arbeitskreis „Theater macht Schule“

Wer kann teilnehmen?
• Schultheatergruppen und DS-Gruppen aller Schularten in Rheinland-Pfalz

Wie sieht der organisatorische Ablauf aus?
• Ausschreibung des Landesschultheatertreffens für das Folgejahr mit Angabe des Bewerbungsschlusses
• Weitere Informationen über die Homepage des LV.TS RLP
• Jurysitzung und Auswahl der teilnehmenden Theatergruppen nach Anmeldeschluss
• Drei Tage Festival mit Aufführungen, Workshops, Nachgesprächen, Fachgesprächen

Welche Anerkennungen und Preise gibt es?
• kostenloser Aufenthalt am Aufführungsort, 40 Euro Eigenbeitrag für Künstler-Workshops (für    teilnehmende Gruppen aus Kaiserslautern, die nicht in der JH übernachten 20 Euro)
• freier Besuch aller Veranstaltungen